Kubismus



Kubismus
Автор: Guillaume Apollinaire
Дата написания:
Издательство: Parkstone International Publishing
ISBN: 978-1-78042-492-7
Цена: 170.00 Руб.
заказать | скачать | читать


Les Demoiselles d'Avignon: f"unf junge Damen, die die moderne Kunst f"ur immer ver"andern sollten. Gesichter, die man gleichzeitig von vorn und im Profil erkennt, verwinkelte K"orper, deren "uppige Formen hinter asymmetrischen Linien verschwinden – mit diesem Gem"alde revolutionierte Picasso die Geschichte der Malerei. 1907 war der Kubismus geboren. Kubistische Maler wie Juan Gris und Robert Delaunay, die, inspiriert von Braque und Picasso, nat"urliche Formen in W"urfel und Zylinder verwandelten, lieferten eine neue, in v"olligem Gegensatz zum Impressionismus stehende Weltanschauung. Der Kubismus verbreitete sich schnell in Europa und entwickelte sich in verschiedenen Phasen, die der Kunstgeschichte den Reichtum des 20. Jahrhunderts schenkten: vom Futurismus Boccionis zur Abstraktion Kandinskys, vom Suprematismus Malewitschs zum Konstruktivismus Tatlins. Durch die Verbindung der Texte von Guillaume Apollinaire und der Arbeit von Dorothea Eimert bietet dieser Text eine neue Interpretationsm"oglichkeit dieses ausschlaggebenden Moments in der Moderne und gibt dem Leser die M"oglichkeit, die Hauptvertreter dieser Str"omung kennenzulernen.


Капитал, разделенный в толпе пролетариев, из силы обращается в бессилие, как умная книга, разобранная по буквам, обращается в бессмысленный шрифт.

Воспитательница в детском саду: — Дети, вы знаете зачем мы моем руки перед едой? Дети: — Знаем, знаем! Чтобы не пачкать ложки!


Новости

Наша афиша

купить билеты на спектакль  по номиналу!

И ещё...

Новые книги!